Die Rolle des Projektmanagers

11. März 2013 - 10:19

Jedes IT-Projekt ist nur so gut wie sein Team. Der Projektmanager übernimmt im klassischen Sinne die Aufgabe des Liberos, und bildet die Schnittstelle zwischen Team und Kunde.
Langjährige und fundierte Erfahrungen in seinem Umfeld sind ein absolutes Muss, aber kein alleiniges Mittel für den Erfolg. Der zukünftige Projektmanager verinnerlicht die Rolle als Moderator und wendet sich stärker denn je den Soft-Skills seines Teams zu. Kommunikation und Transparenz über Projektstatus und Aufgabenstellung erhöhen die Eigenverantwortlichkeit und steigern die Produktivität.

Projektmanagement startet bereits, wo das Projekt noch keines ist. Oftmals kennt niemand die Fähigkeiten der Entwickler besser als der Projektmanager. Ein erfolgreiches Projekt braucht das richtige Team, weswegen bereits in Anbahnungsphasen ein hohes Involvement entscheidend ist.

Projekte sind dynamisch und verändern sich über die gesamte Dauer. Nur eine intensive Betreuung, das Erkennen von Veränderungen und die dauerhafte Motivation des Teams erzielen am Ende ein optimales Ergebnis unter gegebenen Rahmenbedingungen.

Statistisch gesehen werden nicht mehr als 32% aller IT-Projekte als erfolgreich bewertet - LOOM hat ehrgeizigere Ziele!

Bis später, Christian

Autor: Christian Daum

Christian Daum

Managing Director

Kommentare

Das kann ich als PM nur begrüßen!

Neuen Kommentar schreiben